Rück- und Ausblick

2018 war ein vielerlei Hinsicht anstrengendes aber auch besonderes Jahr. Die unerwartet große Resonanz auf Textura und die Möglichkeit, unser Spiel auf der SPIEL 18 in Essen zu präsentieren, waren Höhepunkt, an die ich mich noch lange erinnern werde. Mit „Side-by-Side“, dem Spiel zur Borderline-Persönlichkeitsstörung, ist außerdem ein Spiel erschienen, das mich bei der Erarbeitung und auch danach sehr fasziniert und bewegt hat. Für mich besonders wertvoll in 2018 waren aber die Menschen und Projektpartner die ich kennenlernen bzw. mit denen ich zusammen arbeiten durfte.

Und das Schöne: in 2019 gehen Projekte weiter und es kommen neue dazu. J Mit Daniel arbeite ich derzeit an weiteren Spielkonzepten für den Unterricht, außerdem werden sich vllt. bei Textura auch noch einige neue Ansätze ergeben. Für Side-by-Side sind einige Erweiterungen geplant, an denen Till, Sabine und ich schon eine Weile arbeiten. Außerdem laufen bereits Vorbereitungen zu verschiedenen Projekten mit Max, Andreas, Erik, Tien, Thommy, Christian, Klaus-Peter, Daniel und Jan, auf die ich mich sehr freue. Mehr verrate ich noch nicht, aber ich werde darüber berichten.

Ich wünsche allen ein spannendes und inspirierendes Jahr 2019!   

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.