ZoK – Zahl oder Kopf ist ein neues und besonderes Logik- und Zahlenrätsel, das auf dem Spiel mit Münzen basiert. Die Regeln sind denkbar einfach, die Rätsel können aber durchaus anspruchsvoll und knifflig werden.

Regeln

1. Den Spielern stehen Münzen der Wertigkeit 1,2 und 5 zur Verfügung.
2. Die Münzen können mit Zahl oder Kopf nach oben platziert werden – Zahl bedeutet, der Wert wird zur Zeilen/Spaltensumme addiert, Kopf bedeutet, der Wert wird nicht berücksichtigt.
3. Es dürfen keine Münzen der gleichen Wertigkeit waagerecht oder senkrecht nebeneinander
liegen. Dabei ist es egal, ob die Münzen Kopf oder Zahl zeigen.
4. Im Rätsel sind einige Summen (Zeile, Spalte) vorgegeben, die bei der Lösung helfen.
5. Hinweis: Kopfmünzen werden mit einem Kreis dargestellt.

Wer Interesse hat, sich mal an den Rätseln zu probieren, kann sich hier einige Testrätsel in steigender Schwierigkeit herunterladen. Ich würde mich sehr über eine Rückmeldung freuen.

Hintergrund und Geschichte

Die Idee zu ZoK hatte ich schon vor einer ganzen Weile. Ich habe dem Mathematiker und Spieleexperten Frank Rehm davon erzählt, der ein Programm geschrieben hat, um weitere Rätsel zu generieren. Aufgrund anderer Projekte haben wir ZoK allerdings zunächst nicht weiterverfolgt.

Einen neuen Impuls bekam das Projekt dann Mitte diesen Jahres, als ich im Rahmen eines Arbeitstreffens in Berlin Klaus-Peter Rudolph und Günter Cornett von der Idee erzählte. Die beiden haben bereits das fantastische Gurami-Rätsel entwickelt und umgesetzt und waren sofort von der Idee begeistert. Vor allem Klaus-Peter hat sich intensiv mit ZoK beschäftigt und die Ursprungsidee konzeptionell erweitert und verfeinert. Klaus-Peter hat ebenfalls ein Programm entwickelt, welches die Erstellung weiterer Rätsel in verschiedenen Schwierigkeitsgraden ermöglicht.

Im Rahmen der Spielreihe „Die Kleinen Feinen“ wurden erstmals ZoK-Rätsel in kleinem Rahmen veröffentlicht. Mit Unterstützung von Christian Beutenmüller arbeiten wir derzeit an weiteren analogen und digitalen Veröffentlichungsmöglichkeiten.